Eigentlich ist es eine Schande, diese hochklassige Weinregion Bolgheri nicht früher in den Weinistgeil Weinshop aufgenommen zu haben. Aber bisher hatte ich diese Region nur mit Sassicaia und Ornellaia in Zusammenhang gebracht. Doch es gibt auch hier viele kleine Winzer, die den Wein in ähnlicher Art und Weise herstellen.

Hintergründe

Die Anbauregion Bolgheri liegt zwischen Livorno und Piombino. Kommt man aus Deutschland fährt man Richtung Florenz und biegt dann links in Richtung Küste nach Livorno ab. Danach hält man sich wieder links und fährt in Richtung Süden. Kurz vor Piombino, wo es auch zur Insel Elba geht, liegt die Anbauregion Bolgheri. Eigentlich gehört die Region zu Ortschaft Castagneto Carducci, ein kleines 10000 Seelen Dorf in der Toskana. Den Namen “Bolgheri” bekam der Ort von den Bulgaren, die hier als Soldaten vor 1000 Jahren stationiert waren. Danach blieb die Ortschaft relativ unbedeutend. Erst in den 1970er Jahren erlebte die Regend einen Renaissance, nachdem die internationale Wein-Gemeinde auf Bolgheri aufmerksam wurde.

Bolgheri Weine

Als Weingebiet ist Bolgheri seit 1983 ein DOC Gebiet. Also hier dürfen sich die Weine DOC nennen. (Denominazione di origine controllata – DOC) zu deutsch: kontrollierte Herkunftsbezeichnung. Dabei gibt es den Weisswein Bolgheri Bianco den, Rosewein Bolgheri Rosato sowie den Bolgheri Rosso. Der Rotwein kann Cabernet Sauvignon oder Merlot enthalten. Dazu darf man Cabernet Franc oder Syrah mischen oder bis zu 30% andere einheimische Rebsorten.

Die Region umfasst ca. 1000 Hektar Anbaufläche, woraus ca 60.000 Hektoliter DOC Wein entstehen. Dies ist eine relativ kleine Region und sie wird auch klein und elitär bleiben. Den elitären Charakter wird man relativ schnell erkennen, wenn man sich die Preise dieser Weine anschaut. Gerade die Spitzenweine liegen bei weit über 100,- Euro. Da hört für den normalen Weintrinker der Spaß auf. Aber, es gibt eben von den vielen kleineren und noch nicht so bekannten Winzern Weine, die deutlich günstiger sind. Hier werden die Top-Weine für 30-50,- Euro angeboten. Die sogenannten Zeitweine gibt es bereits für 20,- Euro. Immer noch viel für eine Flasche Wein, aber hier hat man sich auf eine interessante Mischung aus Merlot und Cabernet Weinen, gepaart mit dem salzhaltigen Charakter der Luft, spezialisiert. Heraus kommen Weine, die man immer wieder mit Bordeaux Weinen vergleicht. Somit stellen sie einen guten Gegenpol zu den sonst etwas säurebetonten Sangiovese Weinen im Rest der Toskana dar.

Wir von Weinistgeil stehen mit dem Weingut Tenuta Di Vaira in Kontakt, um deren Wein bald aufzunehmen.

Bolgheri Rosso
Tenuta Di Vaira – Bolgheri Rosso