Einleitung

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon ist eine bereits relativ alte Rebsorte, die hochklassige, dunkelrote, langlebige Weine hervorbringt. Deswegen findet man diese Rebsorte inzwischen auf der ganzen Welt. Allerdings ist ihr Ertrag nicht besonders hoch. Der Geschmack enthält eine Fülle von Aromen und besticht durch seine Feinheit, weswegen man den sie auch häufig mit anderen Rebsorten mischt. Die Rebsorte stammt aus Frankreich und hat seine Heimat in der Gegend von Bordeaux. Trotzdem verwendet man sie inzwischen auch viel in Italien.

Carbernet Sauvignon auch in Italien
Der Cabernet Sauvignon eine Rebsorten für hochwertige Weine

Weltweit ist es die am meisten angebaute Traubensorte. 288k Hektar werden mit ihm bebaut. Die Pflanze stammt aus einer Kreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc.

Die Cabernet Sauvignon Traube

Die Trauben reifen im Oktober sogar erst gegen Mitte Oktober. Charakteristisch für die Trauben ist der Duft nach schwarzen Johannisbeeren sowie dem Hauch von Zedernholz. Die Farbe ist tief dunkel. Der Geschmack ist in der Regel tannin- und säurehaltig, mit einer starken Fruchtgehalt. Allerdings ist die Traube sehr anfällig für Krankheiten wie Mehltau.

Durch den Ausbau in Eichenfässern bekommt der Weine sein spezielles Aroma. Hier beginnt die Kunst des Winzers. Es kommen Röstaromen, Fruchtaromen oder auch Lakritz mehr oder weniger zu Tage. Durch die Reifung im Fass können die Tannine gemildert und abgeschwächt werden, aber auch die Haltbarkeit stark beeinflusst werden.

Cabernet Sauvignon in Italien

Inzwischen wird er in der ganzen Welt angebaut. Beleuchten wir den Anbau in Italien ein weinig. Man vermutet, dass die Traube über die Savoie oder Savoyen und dann über Piemont nach Italien gekommen ist. Die erste Erwähnung findet man um 1820. Doch erst viel später mit der Erfindung des Supertoskaner Weins fand der Cabernet Sauvignon richtig Anklang. Hier wurde der Wein ähnlich wie in Frankreich bzw wie in Bordeaux als Cuvee hergestellt. Man verwendete lediglich italienische Trauben als Hauptträger und addierte Cabernet.

Bezugsquelle

Bei Weinistgeil gibt es auch Cabernet Sauvignon sortenrein oder als Cuvee. Der sortenreine Wein stammt von einem sehr kleinen Weingut aus Apulien mit dem Namen Bibeo. Als Cuvee haben wir einen Supertoskaner „Bruno di Rocca“ vom Weingut Montefili sowie einen Toscana Rosso IGT aus Montalcino vom Weingut „Terre Nere“. Preislich liegen die Cabernet Weine von 2,- Euro angefangen im Discounter bis zu einigen hundert Euro für italienische Supertoskaner. Auch enthalten die Weine aus Bolgheri fast immer einen großen Anteil Cabernet.


WeinWeingutBeschreibung
Bibeo CabernetBibeoWein für jeden Tag
RobeoCarus ViniSupertoskaner
Die sortenreinen Cabernet Sauvignon Weine von Weinistgeil