MANDURINO – Primitivo Di Manduria Bio – Cerfeda

24,00 

32,00 / Liter

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die Farbe ist undurchsichtiges, konzentriertes Rubinrot mit Granatroten Einschlüssen. Der Duft ist nach Kirschen, Feigen und getrockneten Blumen. Nach dem Dekantieren zeigt er ein tiefes, komplexes Bouquet mit Noten von roter Beerenmarmelade, Cassis und Holunder. Der Geschmack ist konzentriert und kräftig mit runden, weichen Tanninen und einer schönen Säure. Man bezeichnet ihn als einen aristokratischen Wein.

Produkt enthält: 0,75 l

17 vorrätig

Zur Wunschliste Hinzufügen
Zur Wunschliste Hinzufügen

Beschreibung

Der Mandurino ist ein Primitivo di Manduria DOP vom Weingut Tenute Cerfeda aus Apulien. Wie Sie sicherlich wissen ist der Primitivo di Manduria einer der wenigen Weine aus Apulien mit DOC Status (DOP ist die neuere EU weite Bezeichnung) Zusätzlich ist der Mandurino auch noch biologisch angebaut und zertifiziert, aber nicht nur einfach bio sondern auch noch bio-vegan. Man verwendet also keine Galantine oder Eier oder andere tierische Hilfsstoffe bei der Weinerzeugung.

Die Trauben von Mandurino

Die Trauben wachsen in der Umgebung von Manduria auf 79 Meter Höhe. Die Böden sind rote kalkhaltige Lehmböden mit viel Eisen und Tuffstein. Man erntet die Trauben Anfang September, lässt sie also noch etwas länger hängen, was sich dann auch auf die Süße später auswirkt. Auch die Trauben des Mandurino wachsen auf dem Weinberg Masseria Vecchia. Und auch hier handelt es sich um einen Cru, also einen Wein einer Einzellage, bei dem die Trauben handselektiert wurden. Die Sonneneinstrahlung und die Zusammensetzung des Bodens haben einen großen Einfluss auf die Qualität der Trauben.  Gerade auf diesem Weinberg haben wir kleine Beeren, die reich an Polyphenolen sind und eine besonders hohe Zuckerkonzentration. Der Unterschied zum Masseria Vecchia Wein ist der Erntezeitpunkt und die Reifung. Der Mandurino reift nämlich noch 6 Monate im Holzfass, im Barrique um genau zu sein.

Die Farbe ist undurchsichtiges, konzentriertes Rubinrot mit Granatroten Einschlüssen. Der Duft ist nach Kirschen, Feigen und getrockneten Blumen. Nach dem Dekantieren zeigt er ein tiefes, komplexes Bouquet mit Noten von roter Beerenmarmelade, Cassis und Holunder. Der Geschmack ist konzentriert und kräftig mit runden, weichen Tanninen und einer schönen Säure. Man bezeichnet ihn als einen aristokratischen Wein.

Das Weingut

Das Weingut Cerfeda  hat sich ganz und gar den organischen Weinbau auf die Fahnen geschrieben. Alle Weine werden nur mit pflanzlichen Substanzen vinifiziert. Man will somit die Artenvielfalt bewahren und einen nachhaltigen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen schaffen. Tolle Prinzipien, wie ich meine. Aber auch die moderne Technik kommt nicht zu kurz. Das Weingut setzt Drohnen ein, um die Gesundheit der Weinberge und das korrekte Wachstum der Pflanzen  periodisch zu überprüfen. Für ihre Weine hat das Weingut bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten.

Weinistgeil und Mandurino

Weinistgeil hat das Team das erste Mal auf der Vinitaly 2022 kennen gelernt. Dort durften wir den Wein auch das erste Mal verkosten. Uns war auf Anhieb klar, diese Wein müssen wir aufnehmen. Der Geschmack war außergewöhnlich gut, der Eteria Wein ist biovegan, wovon es wahrlich nicht viele Primitivo di Manduria gibt. Ein wirklich toller Wein, von einem kleinen Weingut, mit höchsten Qualitätsansprüchen.

Auch berichten wir regelmäßig über Weine, die wir gegeneinander Vergleichen in unserem Blog. Ein Beitrag, der Sie sicherlich interessieren wird ist der Große Primitivo Test.

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt

Ausbauart

Bio Zertifizierung

ja

Marke

Tenute Cerfeda

Farbe Des Weines

Füllmenge

0,75 l

Kennzeichnung

Auszeichnung

Lagerfähig bis

Geschmacksrichtung

Qualitätsstufe

Rebsorte

Restzucker

Verfuegbarer Jahrgang

Verschlussart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „MANDURINO – Primitivo Di Manduria Bio – Cerfeda“

Das könnte dir auch gefallen …