Montefalco Wein

Bevor auf einen der besten Rotweine, die ich je getrunken habe, eingehe, möchte ich das Anbaugebiet rund um Montefalco einmal genauer vorstellen. Montefalco liegt in dem ewig unterschätzten Umbrien. Umbrien ist die einzige Region Italiens ohne Meerzugang, aber mit Zugang zu gutem Essen und gutem Wein. Einer der besten, ist der Wein aus Montefalco.

Das Anbaugebiet Montefalco

Das Anbaugebiet von Montefalco umfasst 760 Hektar. Man baut im Wesentlichen Montefalco Sagrantino DOCG sowie Montefalco Rosso DOC an. Daraus entstehen ca. 2 Mio Flaschen DOCG Wein und knapp 2 Mio Flaschen DOC Wein. Insgesamt ist die Anzahl der Weinbauern mit ca. 80 nicht so groß. Es handelt sich um viele kleinen Weingüter und ein paar ganz große, wie das Weingut Caprai.

Der Montefalco Wein

Ich hätte nicht gedacht so schnell wieder über den Montefalco Sagrantino zu schreiben. Nicht weil er nicht gut ist, aber weil ich gerade erst einen Blog veröffentlicht hatte. Aber diesen Wein darf ich der Leserschaft nicht vorenthalten. Der Wein stammt vom gleichen Weingut Azienda Agricola Moretti Omero. Es handelt sich um einen Montefalco Sagrantino DOCG Vignalunga. Eine Spezialedition mit ausgesuchten Trauben, von der maximal 600 Flaschen im Jahr produziert werden. Dabei achtet man sehr genau darauf, dass die Qualität stimmt und lässt auch schon mal einige Jahrgänge aus. Der edle Tropfen besteht zu 100% aus Sagrantino Trauben und lagert mindestens 24 Monate in französischer Eiche.


Montefalco Wein
Montefalco Sagrantino DOCG Vignalunga

Ich habe diesen Sagrantino DOCG direkt mit dem “einfachen” Montefalco Sagrantino DOCG verglichen und es war ein “wow” Effekt. Man schmeckt den Unterschied. Im Vergleich ist dieser Wein ausbalancierter, runder und man hat trotzdem noch den charakteristischen Geschmack von Sagrantino mit seiner brutalen Stärke von Tanninen.

Allerdings hat dieser Wein seinen Preis. 40-50,- Euro muss man schon dafür bezahlen. Ich würde das Geld ausgeben. Es ist ein Wein, den man nicht jeden Tag zu trinken bekommt. Hinzu kommt, dass das Weingut Moretti Omero nur organisch hergestellte Weine produziert. Das Weingut ist bereits seit 1992 dafür zertifiziert, zu einer Zeit, in der der Rest der Welt noch gar nicht wusste, was da ist.

Schreibe einen Kommentar