Schietto Nero d’Avola – Spadafora

24,90 

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Der Wein ist rubinrot und duftet nach roten Beeren. Der Geschmack ist weich nach dunkler Schokolade und er hat ausgewogene, sanfte Tannine. Man lagert die Hälfte des Weins für ein Jahr in großen Holzfässern und die Andere Hälfte in Stahlfässern. Damit erhält man einen ausgewogenen, ruhigen Wein für alle Liebhaber von dunklen kräftigen Rotweinen aus dem Süden. Man schmeckt eben die Sonne darin und erhält 14% Alkohol. Dieser Wein ist kein Vergleich zu der Massenware, die Sie in Deutschland im Supermarkt kaufen können. Hier steht die Kunst Wein in höchster Qualität zu machen im Vordergrund.

12 vorrätig

Zur Wunschliste Hinzufügen
Zur Wunschliste Hinzufügen
Artikelnummer: 01-01-0226 Kategorien: , , , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Der Schietto Nero d’Avola aus dem Hause Spadafora ist ein außergewöhnlicher sizilianischer Rotwein. Eigentlich heißt das Haus: „Dei Principi di Spadafora“ und es handelt sich um ein Adelshaus mit Jahrhunderten von Tradition in Sizilien. Der jetzige Besitzer hat das Weingut von seinem Vater übernommen, der das Weingut gegründet hatte. Inzwischen übernimmt die Tochter von Francesco Spadafora nach und nach mehr Verantwortung. Der Schietto ist das Spitzenprodukt an Nero d’Avola, das das Weingut Spadafora anbietet.

Eigenschaften des Schietto

Der Wein ist rubinrot und duftet nach roten Beeren. Der Geschmack ist weich nach dunkler Schokolade und er hat ausgewogene, sanfte Tannine. Man lagert die Hälfte des Weins für ein Jahr in großen Holzfässern und die Andere Hälfte in Stahlfässern. Damit erhält man einen ausgewogenen, ruhigen Wein für alle Liebhaber von dunklen kräftigen Rotweinen aus dem Süden. Man schmeckt eben die Sonne darin und erhält 14% Alkohol. Dieser Wein ist kein Vergleich zu der Massenware, die Sie in Deutschland im Supermarkt kaufen können. Hier steht die Kunst Wein in höchster Qualität zu machen im Vordergrund.

Anbaugebiet des Schietto

Dieser Bio-Wein aus dem Jahr 2013 wächst auf 200 Meter Höhe direkt in Virzi auf den Weinbergen rings um dem Weingut des „Principi di Spadafora“. Das ist wichtig, damit die Trauben direkt nach der Ernte sofort verarbeitet werden können. Man findet hier perfekte Voraussetzungen vor.

Serviervorschlag

Servieren sollten Sie den Rotwein mit 16-18 Grad. Achtung: Meist ist es bei Ihnen zu Hause deutliche wärmer. Deswegen legen Sie den Wein ein paar Minuten vor dem Öffnen in den Kühlschrank. Weinistgeil hat dieses Weingut mit diesem Wein jetzt in das Portfolio aufgenommen, weil wir von dem Konzept überzeugt sind und zum Besitzer, seiner Tochter und dem Team Vertrauen aufgebaut haben.

Übrigens haben wir in einem unserer Blog Beiträge einen Nero d’Avola Test durchgeführt und am Anfang drei Weine und im zweiten Teil fünf Weine miteinander verglichen haben. Darunter waren zwei Supermarkt Weine.

Zusätzliche Informationen

Alkoholgehalt

Ausbauart

Marke

Farbe Des Weines

Füllmenge

Geschmacksrichtung

Kennzeichnung

Lagerfähig bis

Qualitätsstufe

Rebsorte

Verfuegbarer Jahrgang

Verschlussart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …