Die Tenuta Giustini Weine sind die typischen Weine der Region Apuliens: Nämlich Primitivo, Negroamaro und Fiano, um nur einige zu nennen.

Das Weingut Tenuta Giustini

Das Weingut Tenuta Giustini ist noch ein relativ junges Unternehmen. GIUSEPPE PAPADOPOLI und sein Sohn Salvatore haben es gegründet. Es liegt dabei ganz im Süden Italiens in Apulien oder wie die Italiener sagen Puglia. Dort ist es heiß und es regnet wenig. Dementsprechend entstehen dort Weine, die ganz viel Sonne enthalten. Perfekt für die berühmten Primitivo Weine. Die Weinkennern rümpfen die Nase, spricht man von Primitivo. Zu einfach zu simpel sind diese Weine für sie. Trotzdem sind die Primitivos in Deutschland extrem erfolgreich. Diese Weine sind eben einfach trinkbar, um nicht zu sagen süffig. Genau das hat sich das Weingut zu nutze gemacht und mit viel Energie den deutschen Markt erobert. Auch wir von Weinistgeil haben viel Unterstützung vom Tenuta Giustini Team bekommen, um unser Geschäft zu starten.

Weinistgeil hat inzwischen fast die gesamten Tenuta Giustini Weine im Sortiment. Dabei muss man den Ad Hoc Primitivo di Manduria herausheben, der wirklich ein guter, dunkler, kräftiger Wein ist und immer wieder Spaß macht getrunken zu werden.

Die Weine von Tenuta Giustini

Die Weine sind in drei verschiedene Familien unterteilt. Es gibt die Terrame Collection, mit bodenständigen, einfachen Weinen für jeden Tag.

Gerade seit diesem Jahr 2020 hat man der Terrame Reihe ein neues Gewand verpasst. Dies geschah um das 5 jährige Bestehen des ersten Weins zu zelebrieren. Denn 2015 entstand der erste Wein unter der Ägide von Giuseppe. Giuseppe kümmert sich inzwischen um die Weinberge und überwacht den gesamten Produktionsprozess. Er bewahrt und pflegt das gesamte Wissen und die Weinbautradition, die ihm von seiner Familie überliefert wurden. Giuseppe ist das Herz und die Inspiration des Weinguts. Nun gibt er immer mehr Verantwortung an seinen Sohn ab.

Dann gibt es die Classic Collection mit den traditionellen, bekannten Weinen QUIS, QUID und AD HOC. Und schließlich ist da noch die Design Collection, die sich auch vom Etikett stark unterscheiden. In dieser Collection befindet sich auch das Schlachtschiff des Weinguts: ACINORE, ein Primitivo di Manduria vom Feinsten.

Grundsätzlich bietet Tenuta Giustini Primitivo, Negroamaro und Primitivo di Manduria, eben die typischen Weine dieser Region. Neben den berühmten Rotweinen werden auch Weißweine aus den Trauben Fiano, Minutolu oder Malvasia angeboten. Dies sind Weißweine, die man in der Regel in Deutschland kaum findet. Sie sind es aber Wert mal probiert zu werden. In der Regel handelt es sich um trockene, aber trotzdem fruchtige Weißweine. Ein besonderes Exemplar ist der Jento, mit dem Tenuta Giustini regelrecht einen Schlager gelandet hat. Ein prickelder Weisswein zu einem guten passenden Preis.