WeinFestival in Meran 2019

Nach der Gründung von Weinistgeil und dem erfolgreichen Launch unserer Webseite im April diesen Jahres, war das Meran WeinFestival die erste richtige Weinmesse, die wir besucht haben. Unser Ziel war es kleinere Weingüter aus der Toskana und aus Venetien zu finden, um Brunello di Montalcino sowie Amarone in das Portfolio aufzunehmen.

Erst nach einigen Überredungen der Veranstalter konnte ich noch zwei Tickets ergattern – nicht als Aussteller, sondern als Fachbesucher. Dann nach knapp 4 Stunden Autofahrt von München fanden wir eine Messe, die total überfüllt war. Leider sind am Wochenende auch private Besucher zugelassen, die einzig und allein kommen um so viel Wein wie möglich zu trinken – schade eigentlich. Zwar kamen wir mit dem ein oder anderen Weingut ins Gespräch, fanden aber schnell heraus, dass es sich um relativ große Weingütern handelte, was nicht in unser Konzept passt. Davon gibt es schon genug auf dem deutschen Markt.

Am Ende haben wir einige neue Weine probiert, die bekannten Weingütern aus unserem Portfolio begrüßt , aber keine neuen Weine aufgenommen. Ob Weinistgeil nächstes Jahr wieder nach Meran fährt ist noch nicht klar.

Meran Weinfestival
Meran WeinFestival

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb