Terra di Confine: Ein Cuvee der Spitzenklasse

Wer glaubt, dass gute Cuvees nur aus Frankreich, Österreich oder der Toskana kommen können, hat sich geirrt. Nach langer Zeit habe ich bei einer Weinprobe mit Kollegen im bayrischen Alpenvorland mal wieder den Terra di Confine aus Umbrien geöffnet. Ich war doch überrascht, wie gut er war. Den Wein und auch das Weingut, kenne ich seit 20 Jahren und habe ihn seitdem verfolgt und immer ein Flasche davon zu Hause im regal gehabt. Inzwischen verkaufe ich ihn selbst und kann ihn wirklich guten gewissens weiterempfehlen. Der Terra di Confine stammt aus dem Weingut Vitalonga in Ficulle. Ficulle liegt zwischen Orvieto und Fabro in Umbrien. Eigentlich eine Gegend, in der viele Weissweine angebaut werden, aber es wachsen eben auch excellente Rotweine dort. In diesem Fall werden Merlot Trauben mit Montepulciano Trauben gemischt, was einen runden aber dennoch komplexen Geschmack ergibt.

Wir schlagen diesen Wein als Weihnachtswein zum guten Adventsessen oder als Begleiter zu deftigen Weinachtsessen vor.

Terra di Confine
Terra di Confine aus Umbria

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×
×

Warenkorb